Ostereier, gefärbt mit Wilton – Lebensmittelfarben

Rezept: Ostereier, gefärbt mit Wilton Lebensmittelfarben

* Anregung und Foto von Jasmin

Zutaten

  • * weiße Eier (keine braunen, weiße nehmen schöner Farben auf)
  • * Essig
  • * Wilton – Lebensmittelfarben
  • * Speckschwarte
  • * Küchenpapier

Zubereitung

  • * Eier mit einem Schuß Essig kochen.
  • * Sollten die Eier springen, läuft durch den Essig im Wasser nichts aus.
  • * In eine Schüssel, evtl. Müslischale
  • * ca. 2 Stamperl Essig und
  • * ca. 1/4 l gekochtes heißes Wasser geben und
  • * 1/4 TL Wilton – Farbe darin auflösen.
  • * durch den Essig zieht die Farbe schön in die Schale ein
  • * Die Eier aus dem Kochwasser direkt in die Schüssel mit Farbe legen.
  • * ca. 3 Minuten drehen und wenden
  • * auf Küchenpapier abtropfen lassen
  • * fertig
  • * evtl. mit einer Speckschwarte abreiben, dann glänzen sie wunderschön
  • * Tipp: Wenn Du richtig schöne rote Eier bekommen möchtest, dann nimm in dem Fall braune Eier (keine weißen)!

Meine Bewertung 5 :  ★★★★★ 1 review(s)

Eine große Auswahl an Wilton Lebensmittelfarben findest Du in unserem Shop Gustabene

 

In Kategorie: Anleitungen | Schlagwörter: , ,

Erdbeertorte mit Pudding-Creme

Rezept: Erdbeertorte mit Pudding-Creme

Zusammenfassung: und Creme fraiche und Sauerrahm


Zutaten

  • * für den BODEN
  • * 2 Eier
  • * 12 dag Zucker
  • * Vanillezucker
  • * Prise Salz
  • * 6,5 dag Öl (neutral, evtl. Raps)
  • * 7,5 dag Eierlikör
  • * 12,5 dag Mehl
  • * 1 1/2 TL Weinsteinbackpulver
  • * für die CREME
  • * 1 Vanillepuddingpulver
  • * 4 dag Zucker
  • * 350 ml Milch
  • * 4 Blatt Gelatine
  • * 15 dag Creme fraiche
  • * 5 dag Sauerrahm
  • * 250 ml Schlagobers
  • * für den BELAG
  • * Torten-Jelly
  • * 1/2 l Erdbeersaft (evtl. von Rauch)
  • * 1 Schale Erdbeeren

Zubereitung

  • * BODEN
  • * Eier, Salz, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren
  • * Eierlikör und Öl langsam einfließen lassen
  • * Mehl und Backpulver mischen und unterheben
  • * CREME
  • * Gelatine einweichen
  • * Pudding mit Milch und Zucker kochen
  • * Gelatine unterheben
  • * Sauerrahm und Creme fraiche nach dem Erkalten unterheben
  • * Schlagobers steif schlagen und vorsichig unterheben
  • und auf den kalten Boden streichen
  • * BELAG
  • * mit Erdbeeren belegen
  • * Guß mit Erdbeersaft zubereiten und vorsichtig drübergießen

Preparation time: 1 hour(s) 20 minute(s)

Number of servings (yield): 12

Meine Bewertung 5 :  ★★★★★ 1 review(s)

 

In Kategorie: Torten | Schlagwörter: , ,

Omeletts mit Kaffee-Creme

Rezept: Omeletts mit Kaffee-Creme

Zutaten

  • * für den BISQUIT
  • * 2 Eier Größe L
  • * 1 Vanillezucker
  • * 6 dag Zucker
  • * 6 dag Mehl (universal)
  • * 2 dag Kartoffelstärke
  • * 1 Prise Salz
  • * 2 dag flüssige Butter
  • * für die FÜLLUNG
  • * 1 Schlagobers
  • * Vanillezucker
  • * etwas Staubzucker
  • * 1 EL CremeFraiche
  • * 1/2 Portion Instant-Kaffee-Pulver (oder LatteMacchiato von Lumara)
  • * Vanille-Creme von Lumara
  • * geschmolzene Schokolade

Zubereitung

  • * für den BISQUIT die Eier trennen und getrennt jeweils mit der Hälfte des Zuckers gut aufschlagen.
  • * Dottermasse unter den Eischnee heben, Mehl mit Stärke mischen, vorsichtig unterheben, sowie die zerlassene Butter auch vorsichtig unterheben.
  • * Masse mit einem Esslöffel zu einem runden Kreis, ca. 12 cm Durchmesser, auftragen, und noch 5 x wiederholen.
  • * bei 180° C mit Ober-/Unterhitze ca. 8 Minuten ‘hell’ backen.
  • * In der Zwischenzeit auf zwei leere Küchenpapierrollen Alufolie wickeln.
  • * Den gebackenen Bisquitpreis nach dem Backen sofort von der Backfolie lösen und über die vorbereiteten Küchenpapierrollen zum Auskühlen legen.
  • * FÜLLUNG zubereiten, Creme ins Omelett spritzen und mit geschmolzener Schokolade verzieren.

Variationen

Es ist besser, wenn die Omelett erst kurz vor dem Servieren fertiggestellt werden. Sehr gut schmeckts auch, wenn zusätzlich Kirschen oder kleingeschnittene Birnen beigefügt werden.

Preparation time: 45 minute(s)

Number of servings (yield): 6

 

In Kategorie: ohne Kategorie | Schlagwörter: ,

Pikante Schweinsöhrchen

Rezept: Pikante Schweinsöhrchen

Zutaten

  • * eine “Rolle” Blätterteig
  • * sowie für die Cremfüllungen
  • * 10 dag Feta-Käse
  • * Creme fraiche
  • * 1 Zehe Knoblauch feinst gewürfelt
  • * 1 TL Speisestärke
  • * Basilikum-Pesto (wie gewünscht)
  • * Ajvar (wie gewünscht)

Zubereitung

  • * Den FetaKäse kleinwürfelig schneiden und mit einer Gabel zerdrücken.
  • * CremeFraiche (nach Bedarf, nicht zu flüssig), sowie Knoblauch und die Speisestärke beigeben und verrühren.
  • * Die Masse halbieren, und in die eine Hälfte der Masse Pesto und in die andere Hälfte Ajvar (beides je nach Geschmack) zugeben und verrühren.
  • * Blätterteig aufrollen und in der Mitte teilen.
  • * Auf die eine Hälfte des Blätterteiges nicht zu dick die PestoCreme auftragen und auf die andere Hälfte die AjvarCreme. Gleimäßig verstreichen.
  • * Die bestrichenen Teile von beiden Seiten zur Mitte hin gleichmäßig aufrollen, bis die Rollen aneinanderstoßen, zusammendrücken.
  • * Jede Rolle in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit der Schnittfläche nach oben auf die Backfolie legen.
  • * Backzeit: ca. 210°/220° C mit Ober-/Unterhitze ca. 8 Minuten (bis sie Farbe haben)

Variationen

Die FetaCremen schmecken auch sehr gut als Aufstrich.

Preparation time: 30 minute(s)

Meine Bewertung 5 :  ★★★★★ 1 review(s)

 

In Kategorie: Pikantes | Schlagwörter: , , ,

schwungvolle Birnentorte

Rezept: schwungvolle Birnentorte

Zusammenfassung: 20-er Form, kleine ovale Kuppel


Zutaten

  • * für den BISQUIT:
  • * 6 Eier
  • * 12 dag Zucker
  • * 18 dag Mehl
  • * für den MÜRBTEIG
  • * 5 dag Butter
  • * 5 dag Creme fraiche
  • * 1 Dotter
  • * 5 dag Zucker
  • * 1 Vanillezucker
  • * 2 dag gem. Mandeln
  • * 15 dag Mehl
  • * für die FÜLLUNG:
  • * 2 Schlagobers
  • * 1 große Dose Birnenhälften
  • * Vanille-Creme von Lumara
  • * geschmolzene Schokolade

Zubereitung

  • * BISQUIT zubereiten und bei 190° ca. 25/30 Minuten mit Ober-/Unterhitze backen! Erkalten lassen, zweimal durchschneiden.
  • * die Zutaten für den MÜRBTEIG verkneten, kalstellen und rasten lassen. Danach den Teig rund ausrollen (Mehl zu  Bestauben benutzen), 12 Tortenstücke mit Hilfe eines Tortenhelfers ausschneiden.
  • * Den 20-er Ring auf diesen Tortenstück-Kreis aufsetzen und ausstechen, sodaß alle ‘Tortenstücke’ gleich groß sind.
  • * Den rundrun zuvielen Mürbteig beiseite legen und daraus später vielleicht Kekse ausstechen.
  • * Die kleine ovale Kuppel verkehrt (ohne Einsatz) auf den Rost legen, Folie darauf und immer gegengleich sechs Tortendreiecke auflegen, bei 180° C ca. 10 Minuten bei Ober-/Unterhitze backen. Nochmal wiederholen.
  • * FERTIGSTELLUNG: Döse öffnen und Saft abgießen. Sechs Birnenhälften zu vierteln halbieren.
  • * Die restlichen Birnenhälften zum Füllen klein schneiden.
  • * Schlagobers mit Vanillecreme steif schlagen
  • * Auf den ersten Boden Schlagobers streichen, mit Birnenstücken bestreuen, zweiten Boden auflegen und mit den restlichen Birnenstücken bestreuen. Den dritten Boden auflegen, die Torte mit Schagobers einstreichen.
  • * 12 Birnenvierteln verteilen, und auf diese Schlagoberstupfen spritzen, darauf die Bögen legen. Durch die Tupfen verrutschen nicht die Bögen.
  • * Verzieren nach Wunsch!

Variationen

Natürlich läßt es sich auch mit Pfirsichen zubereiten!

Preparation time: 90 Minuten

Number of servings (yield): 12

Meine Bewertung 5 :  ★★★★★ 1 review(s)

 

In Kategorie: Torten | Schlagwörter: , , ,

Fondant- oder Marzipanschweinderl

Rezept: Schweinderl

Zutaten

  • * etwas Modelliermarzipan oder Fondant
  • * rosa Pastenfarbe
  • * Zuckerkleber / Edible Glue
  • * Lebensmittelfarbstift

Zubereitung

  • * Fondant oder Modelliermarzipan rosa einfärben. Modelliermarzipan läßt sich leichter verarbeiten, es braucht kein Puder/Staubzucker mehr untergeknetet werden, er klebt nicht und ist sehr hell, sodaß er Farben sehr gut aufnimmt.
  • * und wie auf dem Bild
  • * eine Kugel formen für den Körper
  • * 4 kleine Kugeln für die Beine, mit EdibleGlue anpinseln, passend hinlegen und den Körper andrücken
  • * mit einer Lochtülle zwei Kreise ausdrücken, eines für die Schnute, eines für die Ohren
  • * in den Schnutenkreis entweder mit einem Schaschlikspieß die Nasenlöcher reindrücken oder, wenn vorhanden, mit dem ‘QuillingTool 11′ durchstechen, mit EdibleGlue anpinseln und aufkleben
  • * den zweiten Kreis mit dem CuttingWheelsCW426 (doppeltes Rädchen) teilen und mit Hilfe des BalltoolsPME3 (kleinere Kugel) und Edible Glue die Ohren ankleben
  • * für das Ringelschwänzchen einen kleinen Kreis nehmen, dünn ausrollen, formen und ankleben
  • * Augen aufmalen, evtl. noch die vorderen Beinchen färben….fertig
  • * Viel Spaß und Freude!
  • * Zutaten und Werkzeug findest Du in www.Gustabene.com

 

 

In Kategorie: Motivtorten | Schlagwörter: ,

Weißbrot

Rezept: Weißbrot

Zusammenfassung: nach einem serbischen Rezept – für eine 20-er Form

Zutaten

  • * für den GERMTEIG:
  • * 1 Eiklar
  • * ca. 70 g Öl
  • * 1 TL Salz
  • * 1/2 TL Zucker
  • * 1 Germ
  • * ca. 450 g Mehl
  • * 200 ml Milch
  • * für die VERZIERUNG:
  • * 50 g Mehl
  • * 50 g Maisstärke
  • * Wasser und
  • * Salz

Zubereitung

* HIER WIRD DIE BESCHREIBUNG NOCH GEÄNDERT!

  • * für die Verzierung die Zutaten mischen, Konsistenz sollte der Geschmeidigkeit ähnlich Lehm sein, fest
  • * Figuren bilden und auf einem Backpapier trocknen lassen
  • * in der Zwischenzeit
  • * aus den Zutaten einen Germteig herstellen, rasten lassen
  • * Form bereitstellen, um den Rand einen Backpapierstreifen legen
  • * Germteig reinlegen, nicht ganz an den Rand drücken
  • * Figuren rundrum an den Rand legen, verteilen
  • * rasten lassen
  • * BACKZEIT bei 175°/180° C Ober-/Unterhitze ca. 35 bis 45 Minuten (kommt auf die Form an)
  • * Sobald er Farbe bekommt, mit einem Backpapier abdecken

Preparation time: 1 hour(s) 30 minute(s)

 

In Kategorie: Pikantes | Schlagwörter:

Kastanien – Torte

Rezept: Kastanien – Torte

Zusammenfassung: 26-er Form

Zutaten

  • für den BISQUIT:
  • 3 Eier
  • 6 dag Zucker
  • 6 dag Mehl
  • 3 dag gem. Mandeln
  • für die KASTANIENBISQUIT:
  • 6 Eier
  • 27 dag Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 1 1/2 EL Rum
  • 60 dag Kastanienreis
  • 7 dag Mehl
  • 1 1/2 TL Weinsteinbackpulver
  • 15 dag gem. Mandeln
  • für die CREME:
  • Preiselbeeren (am liebsten von ‘Ikea’)
  • 800 ml Senna Schlagcreme (natürlich geht es auch mit Schlagobers ;)
  • Rum

Zubereitung

  • * BISQUIT
  • * 3 Eier mit Zucker schaumig aufschlagen
  • * Mehl unterheben
  • * bei 190° C Ober-Unterhitze ca. 8 bis 10 Minuten backen
  • * KASTANIENBISQUIT:
  • * Eiklar mit der Hälfte Zucker steif schlagen
  • * Eidotter mit dem restlichen Zucker, Vanillezucker und Rum cremig aufschlagen
  • * Kastanienreis mit Mehl, Backpulver und Mandeln mischen und unterrühren
  • * Eischnee vorsichtig unterheben
  • * BACKEN:
  • * aus dieser Menge 5 Böden bei je ca. 175° C Ober-/Unterhitze ca. 12 Minuten
  • * CREME:
  • * Senna-Schlagcreme locker flauschig aufschlagen, Rum hinzugeben, Preiselbeeren beigeben und dann
  • * versuchen, nicht zu naschen!
  • * AUFBAU:
  • * Bisquitboden mit Creme bestreichen
  • * und anschließend nach und nach die Kastanienböden auflegen und bestreichen
  • * verzieren

Variationen

Die Torte wird in einer 26-er Form über 10 cm hoch! Falls es bei Euch keinenKastanienreis gibt, könnt Ihr auch pürierte Kastanien (stehen meist bei den “exotischen” Lebensmitteln) in der Dose verwenden.

Meine Bewertung 5 :  ★★★★★ 1 review(s)

 

In Kategorie: Torten | Schlagwörter: , ,

Barockmuster

Rezept: Barockmuster

Zusammenfassung: für z.B. eine Bisquitrolle

Zutaten

  • * für den BISQUIT
  • * 4 Eier
  • * 8 dag Zucker
  • * 12 dag Mehl
  • * für das MUSTER
  • * Kakao (Bensdorp)
  • * etwas Wasser

Zubereitung

  • * 4 Eier und Zucker schaumig schlagen
  • * vorsichtig mit dem Schneebesen das Mehl unterheben
  • * aufstreichen
  • * ungefähr 2 EL aufheben
  • * in eine Tasse bodenbedeckt Wasser einfüllen
  • * ca. 1 TL Kakao dazu, umrühren, daß er ganz glatt ist
  • * der angerührte Kakao soll eine cremige etwas festere Masse ergeben
  • * die restlichen 2 EL Teig unterrühren
  • * Kakaomasse in ein kleines gedrehtes Stanizel oder Spritzsackerl füllen und
  • * längs auf den Bisquit streifen spritzen
  • * mit dem Messerrücken oder Schaschlikspieß quer darüberstreichen
  • * einmal von der einen Seite, einmal von der anderen Seite
  • * bei 180° C Ober-/Unterhitze backen

Variationen

Nicht nur als Bisquitrolle, sondern es sieht auch sehr schön aus, wenn ein Streifen geschnitten wird und dieser rundrum als Tortenrand (mit etwas Schlagobers “ankleben”) oder als Musterdecke auf einer Torte genommen wird.

Preparation time: 30 minute(s)

Meine Bewertung 5 :  ★★★★★ 1 review(s)

 

In Kategorie: Anleitungen | Schlagwörter:

Schokokuchen

Rezept: Schokokuchen

Zusammenfassung: mit Schokofondant in einer 20-er Form

Zutaten

  • * Rührteig
  • * 3 Eiklar
  • * 90 g Butter
  • * 185 Zucker
  • * 3 Dotter
  • * 170 ml Milch
  • * 185 g Mehl
  • * 20 g Kakao
  • * 2 gehäufte TL Weinstein-Backpulver
  • * Schokofondant
  • * Ribiselmarmelade
  • * 1 Schuß Cognac

Zubereitung

  • Zubereitung
  • * bitte zwei Schüsseln zurecht stellen
  • * in einer Schüssel die Eiklar mit etwas Zucker steif schlagen
  • * in der anderen Schüssel Butter und Zucker schaumig rühren
  • * nach und nach Dotter beifügen, weitermixen
  • * vorsichtig Milch untermixen
  • * Kakao, Mehl und Backpulver vermengen
  • * sieben
  • * und kurz untermixen
  • * Eischnee nach und nach vorsichtig unterheben
  • * in die Form füllen
  • * BACKZEIT: 180° C Ober-/Unterhitze ca. 40/45 Minuten
  • * nach dem Erkalten Kuchen zweimal durchschneiden
  • * Marmelade mit etwas Alkohol erwärmen
  • * ersten Boden und zweiten Boden mit Marmelade bestreichen, Deckel auflegen, und danach die ganze Torte mit Marmelade einpinseln.
  • * mit Schokofondant belegen

Sehr saftiger Schokokuchen!

 

In Kategorie: Kuchen | Schlagwörter: , ,