Apfelkuchen mit Rumcreme

Einen Hefeteig zubereiten.
Diesen dann ausrollen und auf ein gefettetes Backlbech legen.

Belag:
1 kg geschälte und grob geraspelte Äpfel
¼ l Apfelsaft
4 EL Zitronensaft
3 geh. EL Zucker
2 Pl. „Grüne Grütze“ mit Apfelgeschmack

Apfelsaft mit Zucker, Zitronensaft und Grützepulver verrühren und kurz aufkochen lassen. Dann die geraspelten Äpfel unterrühren, etwas abkühlen. Dann alles auf den Hefeteig streichen und ca. 25 – 30 min. bei 200 Grad C im vorgeh. E-Herd backen.

Auskühlen lassen.

Rumcreme:
350 ml Milch
1 P. Vanillepuddingpulver
3 EL Zucker
6 EL Rum
1 P. Gelatine
2 Becher Schlagsahne
1 EL Staubzucker
1 P. Sahnesteif
150 g Bittere Schokolade

Aus Milch, Puddingpulver und Zucker einen Pudding kochen, kurz abkühlen lassen, dann den Rum mit der darin aufgelösten Gelatine zugeben. Sahne mit Staubzucker und Sahne- steif steif schlagen und unter den erkalteten Pudding heben.  Alles auf den abgekühlten Kuchen streichen.

Schokolade im Wasserbad schmelzen und auf die erstarrte Creme streichen.  Ich rühre unter die Schokolade immer 1 kleinen Becher Naturjoghurt, dann lässt sie sich später besser schneiden.

Außerdem habe ich mit diesen Zutaten nur ein halbes Blech gebacken, da wurde der Kuchen schön hoch.

Rezept aus dem BV-Forum von Maxilli

In Kategorie: Torten | Schlagwörter: , , , , , , , , , . Permalink.