mein faule Weiber Kuchen

oder wie in Österreich: Topfentorte
Benutzeravatar
Marry
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 4342
Registriert: Sa 24. Jul 2004, 19:12

mein faule Weiber Kuchen

Beitragvon Marry » Do 22. Okt 2009, 16:16

mein faule Weiber Kuchen

MÜRBETEIG
200 Gramm Mehl
75 Gramm Zucker
1 Ei
75 Gramm Margarine
1 Teel. Weinsteinbackpulver

GUSS
1/2 Becher Sauerrahm
1/2 Tasse Öl
5 1/2 Tassen Milch
1 Pack. Vanillepudding
500 Gramm  20%igen Quark
2 Eier
120 Gramm Zucker
1 klein. Dose Mandarinen
1 Pack. Klarer Tortenguss

Zubereitung:
Mürbeteig herstellen, im Kühlschrank ruhen lassen.

Inzwischen Sauerrahm, Öl, Milch und Puddingpulver verrühren.

Dann nach und nach Quark, Eier und Zucker hinzufügen.

Den Mürbeteig zwischen Klarsichtfolie ausrollen und eine gefettete
Springform damit auslegen. Die Quarkmasse einfüllen (die Masse ist
sehr flüssig, wird aber beim Backen gut fest). Oben auf die Masse
die Mandarinen verteilen.

Im vorgeheizten Backofen ca. 50 Min. bei 180 C backen.

Mit dem Päckchen Tortenguss einen Guss herstellen und über den
erkalteten Kuchen geben.
Zuletzt geändert von Anonymous am Do 22. Okt 2009, 16:55, insgesamt 1-mal geändert.
liebe Grüße
Margit
Bild
BEhrli
Cookie
Cookie
Beiträge: 392
Registriert: Mi 20. Mai 2009, 09:21

Re: mein faule Weiber Kuchen

Beitragvon BEhrli » Do 22. Okt 2009, 18:56

Hallo marry,
mei der is guad!!!!
Ich mach den auch immer.
lg
Behrli
bye-bye
Behrli
Bild

Zurück zu „Käsekuchen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast