Schnellkochtopf

Alles was sonst keinen Platz findet
Benutzeravatar
kreativchen
Muffin
Muffin
Beiträge: 194
Registriert: Fr 30. Okt 2009, 11:19

Schnellkochtopf

Beitragvon kreativchen » Mi 12. Jan 2011, 11:26

Hallo,

ich hab mal wieder eine Frage und zwar geht es um einen Schnellkochtopf bzw. zwei, ich kann mich nicht entscheiden was ich für einen will. Ich hatte bis jetzt noch nie einen und find díe ganz praktisch.
Ich kann mich nur nicht entscheiden ob ich einen Silit econtrol möchte aus Silargan der für das Induktionskochfeld anscheinend besser geeignet ist. Ober ob der WMF Ultra Perfect der moderner ist und aus Chromagan mir mehr zu sagt. Ich denke bei der Größe so an 6,5 l.
Was meint ihr so? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
Benutzeravatar
Roswita
Administrator
Administrator
Beiträge: 5276
Registriert: Do 22. Jul 2004, 09:09

Re: Schnellkochtopf

Beitragvon Roswita » Mi 12. Jan 2011, 12:23

Hi,

also, seitdem ich Induktion habe, benutze ich keinen Schnellkochtopf mehr, ich hab zwei, und beide sind im Keller, aber, ich hab einen Dampfaufsatz - wie früher. lachgrins, aber ich schreib was dazu, denn wenn ich nach der Optik gehe, dann würd ich den Silit wählen.

Aber, welcher schlägt schneller an, hast dir schon in den Geschäften verschiedene Meinungen geholt? ...und worauf kommt es Dir an? ... braucht so ein Topf viel 'schnickschnack'?

schreib dir auf, was er können soll und ...den nimmst dann.

Ich hab mich letzthin grad wieder mit einem Koch unterhalten, die Pallette an Töpfen für Induktion ist ja mittlerweile auch sehr breit, aber auch die Preise, von Ikea bis.....ja genau. Er meinte, wie gut diese Töpfe sind, das merkst erst, wennst eine Soße machst. Ich hab eine kleine Riess-Emailpfanne, ich hab eine AMC-Pfanne und würde mich aber nicht mehr von meinen Demeyere-Töpfen und Pfannen trennen (wohl aber von den anderen).

Bist auch im CK?....da sind auch einige Köche und da wirst mit Meinungen, gerade zu Induktionstöpfen - denn jeder ist ja von seinen begeistert ;) , zugeworfen.

und noch eine Frage, hast du so eine große Familie?
Servus Roswita  Bild

~ Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab. ~
Benutzeravatar
kreativchen
Muffin
Muffin
Beiträge: 194
Registriert: Fr 30. Okt 2009, 11:19

Re: Schnellkochtopf

Beitragvon kreativchen » Mi 12. Jan 2011, 12:42

Hallo Roswita,

danke für deine Antwort. Der Sillit ist innen ja auch beschichtet so schwarz und wird einem in Geschäften für Induktion empfohlen da er schneller sein soll. Wobei Induktion ansich schon wirklich flott ist. Mit würde von der Bedienung der Silit auch besser gefallen. Ich glaub mit dem Rädle würd ich besser klarkommen. Wir sind zwar "noch nur" zu Zweit aber ich muß gestehen wenn ich ne Suppe koch dann brauch ich einen großen Topf ;-) bis ich da alles reinschmeiße. Und Fleischbrühe kann man so gut einfrieren und mal was einkochen oder eine Soße drauß machen, find ich praktisch. Ich brauch Ihn auch Überwiegend fürs Fleischbrühe kochen.

Was ist CK?
Benutzeravatar
Roswita
Administrator
Administrator
Beiträge: 5276
Registriert: Do 22. Jul 2004, 09:09

Re: Schnellkochtopf

Beitragvon Roswita » Mi 12. Jan 2011, 13:00

hmja, ich würd dann zum Silit neigen, wenn die meinen, er wär flotter! Dumme Frage, kann die Beschichtung hin werden? Hast dich schon auf den jeweiligen Firmenseiten schlau gemacht?

Siehst, über Suppe kann ich Dir gar nichts sagen, meine Familie mag keine und ich liebe sie :'( doch wenn sich suppe einfrieren läßt, ist das natürlich auch praktisch.

wart mal, es werden sich hier bestimmt noch einige äußern.

CK ist Chefkoch
Servus Roswita  Bild

~ Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab. ~
Benutzeravatar
Marry
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 4342
Registriert: Sa 24. Jul 2004, 19:12

Re: Schnellkochtopf

Beitragvon Marry » Mi 12. Jan 2011, 13:21

ich habe auch einen Silit aber noch den alten roten. Meiner ist schon 25 Jahre alt und nehme in immer wieder her.

Rindfleisch Rouladen und Sauerbraten werden darin einfach schön weich. Ich möchte in nicht missen.

Die Töpfe aus Silergan hab ich mir vor ein paar Jahren erst gekauft, in der Hoffnung wenn mein Ofen mal kaputt geht , dann kauf ich mir einen Induktionsherd. Diese Töpfe sind sauschwer, gegenüber anderen. Aber ich bin zufrieden.
liebe Grüße
Margit
Bild
Benutzeravatar
andrea999999
Torte
Torte
Beiträge: 2937
Registriert: So 25. Jul 2004, 14:18

Re: Schnellkochtopf

Beitragvon andrea999999 » Mi 12. Jan 2011, 21:07

ich habe keinen, aber Du bringst mich auf die Idee, dass ich mir vielleicht auch einen kaufe.

Meine Mutter hatte früher einen Schnellkochtopf - sie schwörte auch drauf - obwohl sie meistens nur Reis, Pellkartoffeln und Fleischsuppe drin gekocht hatte


werd gleich auch mal danach googeln :D
Benutzeravatar
kreativchen
Muffin
Muffin
Beiträge: 194
Registriert: Fr 30. Okt 2009, 11:19

Re: Schnellkochtopf

Beitragvon kreativchen » Do 13. Jan 2011, 11:07

Hallo,

vielleicht gelingt es dir ja besser dich zu entscheiden. Ich hab hier mal einige Eigenschaften vom Silit der aus Silargan ist: http://www.silit.de/silit-know-how/silargan_1120.html das Material ist wie Marry schon erwähnt hat richtig schwer. Den Edelstahl hält man in einer Hand, dafür braucht man leer schon beide Hände.

Und der Wmf sieht halt einfach richtig stylisch aus. Wobei ich wirklich nun zum Silit tendiere.

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast