Sauerteig von Lumara

- alles rund ums Brot
michi
Beiträge: 4
Registriert: Do 21. Okt 2010, 09:02
Wohnort: Asperhofen/Österreich

Sauerteig von Lumara

Beitragvon michi » Do 28. Okt 2010, 08:12

Hallo, eine Freundin hat mir den Sauerteig von Lumara besorgt. Leider stehen da keine Mengenangaben auf der Packung. Wieviel Sauerteig muß ich den nehmen für diverse Brote? Hat schon jemand Erfahrung wie der Sauerteig im Brotbackautomaten funktioniert? Würde mich über eure Hilfe sehr freuen!!
Benutzeravatar
Marry
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 4342
Registriert: Sa 24. Jul 2004, 19:12

Re: Sauerteig von Lumara

Beitragvon Marry » Do 28. Okt 2010, 10:06

mein Lumara Sauerteig steht im Schrank und ich hab in auch noch nie benutzt ::)
liebe Grüße
Margit
Bild
BEhrli
Cookie
Cookie
Beiträge: 392
Registriert: Mi 20. Mai 2009, 09:21

Re: Sauerteig von Lumara

Beitragvon BEhrli » Do 28. Okt 2010, 11:00

Erst gestern hab ich wieder ein leckeres Brot damit gebacken. Stehen denn auf der Verpackung keine Angaben. Bei mir schon. Wenn nicht kann ich dir nachsehen...
lg

Behrli
Karola
Muffin
Muffin
Beiträge: 102
Registriert: Do 8. Apr 2010, 12:13
Wohnort: Schloß Holte

Re: Sauerteig von Lumara

Beitragvon Karola » Do 28. Okt 2010, 11:15

Also bei mir stehen auch Mengenangaben auf der Packung und unterschiedliche Zusammensetzungen der Mehle. Ich finde ihn super und bin ganz begeistert davon. LG Karola
michi
Beiträge: 4
Registriert: Do 21. Okt 2010, 09:02
Wohnort: Asperhofen/Österreich

Re: Sauerteig von Lumara

Beitragvon michi » Do 28. Okt 2010, 11:33

Hallo, habe erst jetzt gesehen das sich das Etikett abgelöst hat und neben der Packung gelegen ist. Hat schon jemand Erfahrung mit dem Brotbackautomaten machen können?
lg
Michi
Benutzeravatar
nordseeobelix
Moderator Team
Beiträge: 1881
Registriert: So 25. Jul 2004, 16:14
Wohnort: Norddeutschland

Re: Sauerteig von Lumara

Beitragvon nordseeobelix » Do 28. Okt 2010, 16:35

Hallo ,

nehmt ihr den Sauerteig als Starter oder immer wieder ein neues Packerl??*

HG Silke
Jeder Augenblick des Lebens ist kostbar,
weil es ihn nur einmal gibt!

Liebe Grüße Eure Nordseekrabbe
Karola
Muffin
Muffin
Beiträge: 102
Registriert: Do 8. Apr 2010, 12:13
Wohnort: Schloß Holte

Re: Sauerteig von Lumara

Beitragvon Karola » Do 28. Okt 2010, 18:00

Hallo Silke, du brauchst immer nur einen Teil vondem Sauerteig. Das finde ich ja das praktische daran das ich nicht einen Tag vorher den Sauerteig ansetzen muß. Wenn man mit warmen Wasser ansetzt ist das Brot in 3 Stunden fertig. Ich backe immer mit 2 kg damit sich das Backen lohnt , habe eine große Bosch Küchenmaschine und das packt sie gerade,Friere dann einen Teil ein.
Habe gerade nachgesehen, für 1 kg Mehl braucht man ca 40-110 g Sauerteig, je nachdem wie hoch der Roggenanteil im Brot ist.
Probiert es mal aus, es geht ganz einfach und ist sooooooooooo lecker und das haus duftet nach frisch gebackenem Brot. Einen schönen Abend noch Karola
Benutzeravatar
nordseeobelix
Moderator Team
Beiträge: 1881
Registriert: So 25. Jul 2004, 16:14
Wohnort: Norddeutschland

Re: Sauerteig von Lumara

Beitragvon nordseeobelix » Do 28. Okt 2010, 18:10

Aber kann ich es auch einfach als Starter nutzen?
Das Warten über die NAcht stört mich nicht
Jeder Augenblick des Lebens ist kostbar,
weil es ihn nur einmal gibt!

Liebe Grüße Eure Nordseekrabbe
Karola
Muffin
Muffin
Beiträge: 102
Registriert: Do 8. Apr 2010, 12:13
Wohnort: Schloß Holte

Re: Sauerteig von Lumara

Beitragvon Karola » Do 28. Okt 2010, 18:32

Silke das habe ich noch nicht ausprobiert-
Benutzeravatar
Marry
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 4342
Registriert: Sa 24. Jul 2004, 19:12

Re: Sauerteig von Lumara

Beitragvon Marry » Fr 29. Okt 2010, 18:21

Nachdem ich schon eine lange Zeit den Sauuerteig zu Hause habe , werde ich am Sonntag ein Brot mit dem.Lumarasauerteig ausprobieren. Mach mal ein Kilo Brot, dann werde ich berichten.

Muss mal schauen , hoffentlich ist er noch nicht abgelaufen, aber wenn , dürfte das bestimmt nichts ausmachen.
ODER??
liebe Grüße
Margit
Bild
Benutzeravatar
nordseeobelix
Moderator Team
Beiträge: 1881
Registriert: So 25. Jul 2004, 16:14
Wohnort: Norddeutschland

Re: Sauerteig von Lumara

Beitragvon nordseeobelix » Sa 30. Okt 2010, 08:41

uch wenn Sauerteig abgelaufen ist würd ich ihn verwenden
Jeder Augenblick des Lebens ist kostbar,
weil es ihn nur einmal gibt!

Liebe Grüße Eure Nordseekrabbe
Benutzeravatar
Marry
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 4342
Registriert: Sa 24. Jul 2004, 19:12

Re: Sauerteig von Lumara

Beitragvon Marry » So 31. Okt 2010, 14:16

Sauerteig war abgelaufen, hab aber trotzdem ein Brot gemacht und es ging wunderbar auf und riechen tut es wunderbar.
liebe Grüße
Margit
Bild
Benutzeravatar
Marry
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 4342
Registriert: Sa 24. Jul 2004, 19:12

Re: Sauerteig von Lumara

Beitragvon Marry » So 31. Okt 2010, 20:39

Brot ist gebacken und schmeckt sehr gut.
liebe Grüße
Margit
Bild

Zurück zu „Brot“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste